Windkraft aus dem Rammert

Auf die Vorlage 60/2021 zur Prüfung der Windkraft Standorte auf den Härten, im Schönbuch bei Pfrondorf und im Rammert in Weilheim/ Kreßbach hat der Ort und Rat in Weilheim verwundert bis verärgert reagiert.

 
Gerüchte gab es schon länger, dass es nun doch eine Anlage geben sollte, obwohl die letzte Prüfung zu wenig Wind und zu viele Milane ergeben hat. Nun sollte recht zügig beraten und entschieden werden. Die Leute fühlten sich nicht mitgenommen. 

Klar ist für mich: die Energiewende fängt bei uns an.


Gemeinsam mit dem Ortschaftsrat Pfrondorf haben wir einen Änderungsantrag mit einer umfassenden und rechtssicheren Prüfung eingebracht. Wichtig war uns auch die Gründung einer Planungsgesellschaft, um potentielle Anteilseigner aus der Bürgerschaft zu beteiligen. In beiden Räten gab es einstimmige Voten für die leicht veränderte Vorlage. Der Gemeinderat blieb dann leider bei dem ursprünglichen Verwaltungsvorschlag, hat aber unseren Argumenten sehr aufmerksam zugehört. 


Klar ist für mich: die Energiewende fängt bei uns an. Wenn es aber nur wenig Wind hat, sind Windräder keine gute Idee. Dann steht der Eingriff in den Naturraum mit der erwirtschafteten Strommenge in keinem guten Verhältnis.  


Die Prüfungen laufen derzeit.